6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Hilfeleistung in Bad Bederkesa
07.10.19 13:42-14:34 (Nr. 90)
Nottüröffnung in einem Wohngebiet.
Die FF – Bad Bederkesa wurde zu einer Nottüröffnung in ein Wohngebiet von Bad Bederkesa gerufen. Die Einsatzkräfte öffneten die Haustür und übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Auslösung Brandmeldeanlage
06.10.19 12:31-12:53 (Nr. 89)
Brennt Essen auf Herd in Seniorenheim.
Die Feuerwehr Bad Bederkesa wurde zu einer Alarmauslösung in ein örtliches Seniorenheim gerufen. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein automatischer Deckenmelder in der Einrichtung ausgelöst hatte. Grund für die Auslösung des Melders war angebranntes Essen auf einem Herd. Die Kräfte kontrollierten die Einsatzstelle und stellten die Brandmeldeanlage zurück.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF  -  TLF


Hilfeleistung Fickmühlen
03.10.19 15:49-16:58 (Nr. 88)
Straßenverunreinigung nach Verkehrsunfall auf der L 119
Das Tanklöschfahrzeug der FF – Bad Bederkesa wurde von der FF - Fickmühlen auf die L 119 zwischen Fickmühlen und Neuenwalde nachgefordert. Hier war es zu einem Frontalaufprall zwischen einem PKW und einem großen Wildschwein gekommen. Auf Grund des Aufpralls war die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 50 m stark verschmutzt. Mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung des Tanklöschfahrzeuges wurde die Fahrbahn mit Wasser gereinigt und die Verschmutzung beseitigt.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  FFW Fickmühlen  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Hilfeleistung Nottüröffnung
03.10.19 11:20-11:54 (Nr. 87)
Nottüröffnung in Bad Bederkesa
Die FF - Bad Bederkesa wurde zu einer Nottüröffnung in die Bad Bederkesa alarmiert. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde den Kräften mitgeteilt, dass sie sich in einen Bereitstellungsraum in Höhe des Schullandheimes begeben sollen. Kurz darauf wurden die Kräfte dann von der Polizei zur Betreuung einer Person an die Einsatzstelle beordert. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle dann wieder verlassen.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF  -  LNA  -  NEF  -  OrgL  -  Polizei  -  RTW  -  Seelsorge  -  TLF