3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Brandeinsatz Bad Bederkesa
08.03.20 11:54-12:16 (Nr. 25)
Müllkübelbrand auf der Kanalpromenade.
Die FF - Bad Bederkesa wurde zu einem Müllkübelbrand auf der Kanalpromenade in Bad Bederkesa gerufen. In Höhe der Hausboote war ein brennender Müllkübel gemeldet worden. Bei der Erkundung durch die Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der brennende Mülleimer bereits von Passanten mit Hilfe einiger Liter Wasser gelöscht worden war. Nach der Kontrolle der Einsatzstelle konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  HLF  -  MTF  -  TLF


Hilfeleistung Drangstedt
05.03.20 21:47-22:21 (Nr. 24)
Nottüröffnung in Drangstedt.
Die Feuerwehren Drangstedt und Bad Bederkesa wurden zu einer Nottüröffnung in Drangstedt gerufen. Hier hatte die Hausnotrufzentrale einen Notfall gemeldet. Beim Eintreffen der Kräfte war die Haustür bereits durch eine Nachbarin mit einem Schlüssel geöffnet worden. Die Kräfte der Feuerwehr übernahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Erstversorgung der Patientin. Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes konnten die Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Drangstedt  -  HLF  -  MTF  -  NEF  -  RTW  -  TLF


Hilfeleistung Öl auf Gewässer.
02.03.20 09:57-12:42 (Nr. 23)
Beerster Wehr beseitigt Ölverschmutzung.
Die FF - Bad Bederkesa wurde zu einer Ölverschmutzung auf Gewässer an den Geeste - Elbekanal in Höhe der Ankeloher Brücke gerufen. Hier hatten aufmerksame Bürger einen Ölfilm auf dem Kanal festgestellt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein ca. 200 m langer und ca. 7 m breiter Ölfilm auf dem Kanal festgestellt werden. Um eine Ausbreitung des Öles zu verhindern, wurde in Flussrichtung vor dem Ölfilm eine saugfähige Ölsperre in den Kanal eingebracht. Im Anschluss wurde mit dem Boot und einer Einsatzkraft im Überlebensanzug eine weitere saugfähige Ölsperre im Schleppverfahren über das Wasser gezogen und das auf der Oberfläche treibende Öl aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:
Boot  -  DEKON-P  -  ELW  -  GWL  -  MTF  -  Polizei


Hilfeleistung Sturmschaden
01.03.20 16:49-17:22 (Nr. 22)
Ortsfeuerwehr sichert Werbeplakate.
Die FF - Bad Bederkesa wurde zu einer Hilfeleistung in das Gewerbegebiet in Bad Bederkesa gerufen. Hier drohten zwei, an einer Fassade angebrachten, ca. 5 x 5 m große Werbeplakate auf die Straße zu wehen. Die durch einige starke Sturmböen bereits losgerissenen Plakate wurden von den Einsatzkräften mit Hilfe einer Steckleiter aus ihnem Rahmen gelöst und im Anschluss gesichert.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF