1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Hilfeleistung Bad Bederkesa
19.06.20 16:01-16:34 (Nr. 41)
Beerster Wehr beseitigt Betriebsmittelspur.
Die FF - Bad Bederkesa wurde über Telefon zu einer Betriebsmittelspur in der Straße " Zum Hasengarten" in Bad Bederkesa gerufen. Von der Einfahrt der Mattenburger Straße erstreckte sich die Dieselspur ca. 80 m in die Straße "Zum Hasengarten". Die Einsatzkräfte streuten die Spur mit Bindemittel ab. Zusätzlich wurde im Kurvenbereich der Mattenburger Straße - Drangstedter Straße eine weitere ca. 40 m lange Betriebsmittelspur von den Kräften abgestreut.

Eingesetzte Kräfte:
MTF


Brandeinsatz Elmlohe
08.06.20 15:35-17:37 (Nr. 40)
Brennt Trafostation an Hühnerställen.
Die Feuerwehren Elmlohe und Bad Bederkesa wurden zum Brand einer Trafostation an der K 60 in Elmlohe gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte brannte die Trafostation bereits unter starker Rauchentwicklung. Sofort wurde von den Kräften der Energieversorger zur Einsatzstelle nachgefordert. Gleichzeitig wurde zum Schutz der, direkt an das Trafohaus angrenzenden Hühnerställe und eins BHKW eine Riegelstellung aufgebaut. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit zwei CO² Löschern zur Eindämmung des Brandes vor. Nach dem Eintreffen des Energieversorgers und der Freischaltung und Erdung der Trafostation wurde diese mit Wasser herunter gekühlt und im Anschluss mit Schaum abgelöscht. Nach der Übergabe der Einsatzstelle konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Elmlohe  -  GWL  -  HLF  -  Polizei  -  TLF


Brandeinsatz Bad Bederkesa
06.06.20 21:15-22:18 (Nr. 39)
Feuer in Holzhaus.
Die Feuerwehren Ankelohe und Bad Bederkesa wurden zu einem Feuer in einem Holzhaus in Bad Bederkesa gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte brannte in einem ca. 10 x 6 m großen Holzhaus eine Außenwand. Das Feuer hatte sich im Bereich eines Abgasrohres der Gasheizung in die Zwischenwand gefressen und dort ausgebreitet. Zwei Trupps unter Atemschutz gingen in das stark verrauchte Gebäude vor, kontrollierten die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera und öffneten die Holzwand in dem vom Brand betroffenen Bereich. Nach der Öffnung wurde das offene Feuer mit einigen Sprühstößen abgelöscht. Im Anschluss wurde die Wandisolierung entfernt und einige Glutnester abgelöscht. Nach einer weiteren Kontrolle mit der Wärmebildkamera, ohne Ergebnis, konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Ankelohe  -  GWL  -  HLF  -  MTF  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Hilfeleistung Wasserschaden
03.06.20 15:52-16:11 (Nr. 38)
Aufschwemmende Gullydeckel abgesichert.
An der Einsatzstelle Mattenburger Straße wurden die Einsatzkräfte von Passanten auf eine weitere Einsatzstelle aufmerksam gemacht. Im weiteren Bereich der Mattenburger Straße wurden auf Grund des starken Wasserdrucks zwei Gullydeckel der Schmutzwasserleitung aus der Straße gedrückt. Die Einsatzkräfte sicherten die Gullys ab, nachdem der Wasserdruck nachließ wurden die Deckel von den Kräften wieder eingesetzt und die Gefahr damit beseitigt.

Eingesetzte Kräfte:
MTF