1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Hilfeleistung Drangstedt
20.04.21 13:07-13:56 (Nr. 22)
Verkehrsunfall in Drangstedt.
Die Feuerwehren Drangstedt und Bad Bederkesa wurden zu einem Verkehrsunfall in Drangstedt gerufen. In der Ortsdurchfahrt war es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW`s gekommen. Beim Eintreffen der Kräfte waren keine Person mehr in den Fahrzeugen eingeschlossen, die Verletzten wurden bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab, nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf und reinigten die Straße. Zum Abschluss wurden die beiden PKW von der Straße geräumt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  FFW Drangstedt  -  GWL  -  HLF  -  MTF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Brandeinsatz Bad Bederkesa
17.04.21 01:05-02:48 (Nr. 21)
Brennt Back- und Gartenhaus im Wohngebiet.
Die FF - Bad Bederkesa wurde mit dem Alarmstichwort "Brennt Gartenlaube" in ein Wohngebiet von Bad Bederkesa gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein kleines Backhaus sowie ein hölzernes Gartenhaus bereits in voller Ausdehnung. Zusätzlich hatte eine Hecke zum Nachbargrundstück auf einer Länge von ca. 10 m bereits Feuer gefangen. Sofort wurde ein Löschangriff über 2 C - Rohre vorgenommen, um das Feuer einzudämmen. Nach kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle und kurz darauf abgelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich dann jedoch noch einige Zeit hin.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  HLF  -  Polizei  -  TLF


Brandeinsatz Neuenwalde
13.04.21 09:12-14:01 (Nr. 20)
Brennt großer Geräteschuppen im Ortskern
Die Feuerwehren Neuenwalde, Holßel und Langen sowie der Hygienezug der Stadt Geestland wurden zu einem Schuppenbrand in Neuenwalde gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte brannte der ca. 10 x 15 m große Werkstattschuppen bereits in voller Ausdehnung. Durch einen massiven Löschangriff konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude verhindert werden. Der Hygienezug reinigte die aus dem Einsatz kommenden Atemschutzkräfte und kleidete diese neu ein.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  FFW Holßel  -  FFW Langen  -  FFW Neuenwalde  -  GWL  -  Polizei  -  RTW


Hilfeleistung Bad Bederkesa
20.03.21 17:28-18:26 (Nr. 19)
Ortsfeuerwehr beseitigt Ölspur im Ortsgebiet.
Die Feuerwehr Bad Bederkesa wurde zu einer Ölspur im Kreuzungsbereich Hauptmann-Böse-Straße - Pferdemühlendamm in Bad Bederkesa gerufen. Bei der Erkundung an der Einsatzstelle wurde eine ca. 150 m lange Betriebsmittelspur festgestellt. Die Einsatzkräfte entfernten die Spur mit flüssigem Bindemittel und beseitigten somit die Gefahr.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  MTF  -  TLF