1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Brandeinsatz Drangstedt
27.05.21 00:01-04:07 (Nr. 26)
Brennende Doppelgarage und Schuppen in Drangstedt.
Die Feuerwehren Drangstedt und Bad Bederkesa wurden zu einen Garagenbrand in die Ortschaft Drangstedt alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich heraus, dass eine Doppelgarage sowie ein größerer Lagerschuppen bereits in voller Ausdehnung brannten und das angrenzende Wohnhaus stark gefährdet war. Sofort wurde eine Riegelstellung vorgenommen und eine Löschwasserversorgung zum Objekt aufgebaut. Auf Grund der Brandausbreitung wurden die Feuerwehren Hymendorf und Wehden mit Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert. Um den Atemluftflaschenvorrat sicherzustellen wurde der GW - L der FF - Langen zur Einsatzstelle beordert. Nach Sicherstellung der Löschwasserversorgung wurde das Feuer aus mehreren C - Rohren bekämpft und eingedämmt. Die Einsatzstelle wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und letzte Glutnester gezielt abgelöscht. Gegen 4 Uhr konnte die FF - Bad Bederkesa wieder einrücken, die Feuerwehren Drangstedt und Hymendorf blieben für weitere Nachlöscharbeiten vor Ort.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW - Wehden  -  FFW Drangstedt  -  FFW Hymendorf  -  FTZ  -  GW - L FF - Langen  -  HLF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Brandeinsatz Bad Bederkesa
23.05.21 03:15-04:19 (Nr. 25)
Brennt PKW unter Carport.
Die Feuerwehren Alfstedt und Bad Bederkesa wurden zu einem PKW - Brand im Bereich der Bederkesaer Schleuse gerufen. Hier hatte ein PKW in einem direkt an ein Wohnhaus angrenzendes Carport Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Kräfte brannte der PKW im Bereich des Motorraumes. Der Wohnhausbesitzer hatte bereits mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche unternommen und das Feuer somit auf den PKW begrenzt. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz mit dem Schnellangriff des Tanklöschfahrzeuges eingesetzt. Durch den Erstangriff konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurden von dem Trupp Glutnester abgelöscht und das Fahrzeug heruntergekühlt. Die gesamte Einsatzstelle wurde zum Abschluss mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Alfstedt  -  HLF  -  MTF  -  Polizei  -  TLF


Hilfeleistung Bad Bederkesa
29.04.21 19:19-20:12 (Nr. 24)
Ortsfeuerwehr beseitigt Ölspur
Die FF - Bad Bederkesa wurde über Telefon zu einer Ölspur in die Holzurburger Straße gerufen. Die Einsatzkräfte beseitigten die ca. 400 m lange Betriebsmittelspur mit Ölbindemittel und beseitigten somit die Gefahr.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  MTF


Hilfeleistung Bad Bederkesa.
25.04.21 07:50-08:46 (Nr. 23)
Nottüröffnung im Ort.
Die FF - Bad Bederkesa wurde zu einer Nottüröffnung in Bad Bederkesa gerufen. Die Einsatzkräfte öffneten die Wohnungstür und fanden den Patienten in seiner Wohnung auf. Leider kam für den Wohnungsinhaber jeder Hilfe zu spät. Nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF