1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Hilfeleistung Verkehrsunfall
30.11.20 14:48-15:33 (Nr. 69)
Verkehrsunfall auf der L 119 zwischen Bad Bederkesa und Fickmühlen.
Die Feuerwehren Fickmühlen und Bad Bederkesa wurden zu einem Verkehrsunfall auf die L 119 zwischen Bad Bederkesa und Fickmühlen gerufen. Hier war auf Höhe des Bahnüberganges ein PKW von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der PKW - Fahrer bereits aus seinem PKW befreit und wurde von einer KTW - Besatzung betreut. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und klemmten die Batterie des verunfallten PKW`s ab. Im Anschluss wurde die Straße von den Kräften gereinigt. Nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  FFW Fickmühlen  -  GWL  -  HLF  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF


Hilfeleistung Bad Bederkesa
19.11.20 12:34-13:02 (Nr. 68)
Baum droht auf Straße zufallen.
Die Feuerwehr Bad Bederkesa wurde zusammen mit dem Bauhof zu einem über eine Straße gestürzten Baum in Bad Bederkesa gerufen. Der Baum wurde von den Kräften mit Hilfe einer Motorsäge beseitigt und von der Straße geräumt.

Eingesetzte Kräfte:
ELW  -  HLF  -  MTF  -  Polizei


Hilfeleistung Verkehrsunfall
01.11.20 05:36-08:05 (Nr. 67)
Schwerer Verkehrsunfall auf der L 120 zwischen Bad Bederkesa und Drangstedt.
Die Feuerwehren Neuenwalde und Bad Bederkesa wurden zu einem Verkehrsunfall auf die L 120 zwischen Bad Bederkesa und Drangstedt gerufen. Hier waren auf gerader Strecke zwei PKW`s frontal zusammengestoßen. In beiden PKW`s waren jeweils die Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Bei der ersten Sichtung stellte sich heraus, dass für die Insassen beider Fahrzeuge leider jede Hilfe zu spät kam. Der von der Leitstelle auf der Anfahrt gemeldete beginnende Brand eines PKW war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von der Polizei mit einem Pulverlöscher abgelöscht worden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten nur noch die traurige Aufgabe die beiden PKW - Fahrer mit hydraulischen Rettungsgerät aus ihren PKW`s zu befreien. Nach der Bergung der Eingeklemmten wurde die Einsatzstelle für die Polizei weiter ausgeleuchtet. Gegen 8 Uhr konnten die Kräfte der Feuerwehr dann wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Neuenwalde  -  HLF  -  MTF  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  Seelsorge  -  TLF


Hilfeleistung Verkehrsunfall.
25.10.20 12:14-13:41 (Nr. 66)
Verkehrsunfall eingeklemmte Person in Bad Bederkesa.
Die Feuerwehren Köhlen und Bad Bederkesa wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Gröpelinger Straße in Bad Bederkesa gerufen. Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar: Ein Pkw war in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und in das Schaufenster eines Dönerladens gekracht. Der allein in Fahrzeug befindliche Fahrer war bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gezogen worden und wurde reanimiert. Daraufhin wurde die auf Anfahrt befindliche Feuerwehr Köhlen abbestellt und die Reanimation wurde durch die Kräfte der Feuerwehr weitergeführt. Nach dem Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes wurde in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst die Reanimation fortgesetzt, leider jedoch ohne Erfolg.

Eingesetzte Kräfte:
DEKON-P  -  ELW  -  FFW Köhlen  -  GWL  -  HLF  -  MTF  -  NEF  -  Polizei  -  RTW  -  TLF